20. Türchen - Freitag, 20.12.2019

Heute persönlich... die Sterndeuter

Jeder von Euch kennt uns 3 – Könige, Weisen, Sternendeuter? Was genau wir sind, dass spielt für uns keine Rolle. In der Weihnachtsgeschichte gibt es nur einen wahren König und das ist das Kind im Stall – der „König der Juden".

Als wir in jener Nacht den Stern des Königs haben aufgehen sehen, machten wir uns auf den Weg, um diesen willkommen zu heißen. Der Stern zeigte uns den Weg, bis zur Krippe, in der wir das Kind fanden.

Als Zeichen unserer Freude und des Glücks brachten wir kostbare Geschenke mit. Wenn wir darüber nachdenken, ist es doch heute, wenn ein Kind geboren wird, nicht anders. Freunde, Familie, Bekannte und Verwandte machen sich genau wie wir auf den Weg, um das „kleine Wunder" zu sehen und mit Geschenken Freude und Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen.

Ob man sich diese Tradition von uns abgeguckt hat? Wäre doch gar nicht so abwegig, denn jedes Kind, das in diese Welt geboren wird, ist doch auch irgendwie für irgendwen ein kleiner König oder eine kleine Königin.

Text: Franci Wesner, Jahrgang 1988, Bürokauffrau, derzeit Mutter und Hausfrau, Ostercappeln-Schwagstorf

Zurück zum Archiv der bereits erschienenen Adventsimpulsen 2019