14. Türchen - Sonnabend, 14.12.2019

Heute persönlich... Salomo, ein Gast in der Herberge

Viele Gedanken sind mir auf den Weg nach Betlehem durch den Kopf gegangen. Meine Kindheit und Jugend habe ich in Betlehem verbracht, aber dann hat mich meine berufliche Zukunft nach Jerusalem verschlagen. Es klopft an die Herbergstür. Bestimmt wieder jemand der hier übernachten möchte. Der Wirt ist ein sehr mürrischer alter Typ. Mal sehen, was er jetzt macht. „Mein Name ist Josef ..." Da schlägt der Wirt die Tür gleich wieder zu und schimpft. Nochmals klopft es. Der gibt so schnell nicht auf. „Für meine Frau und mein Kind suchen wir eine Herberge." Jetzt scheint der Wirt doch etwas mitfühlsamer zu werden. Er wird in seiner Stimme weicher und bietet ihnen eine Übernachtung in einem nahegelegenen Stall an. Wie hätte ich in dieser Situation reagiert? Ich glaube, ich hätte erst einmal gefragt, was er bereit ist zu zahlen. Na klar, das muss sich für mich doch rechnen, oder? Irgendwie beschäftigt mich diese Frage. Vielleicht hätte ich anders reagiert als der Wirt.

Text: Johannes Hanke, Jahrgang 1977, kfm. Angestellter, Bad Essen

Zurück zum Archiv der bereits erschienenen Adventsimpulsen 2019