09. Türchen - Montag, 09.12.2019

Heute persönlich... Johannes der Täufer

Nun steht er vor mir. Ich bin zutiefst überrascht und sehr berührt. Er wünscht, dass ich ihn jetzt hier im Wasser des Jordan taufe. Viele Menschen, die in ihrem Leben einen Neu-Anfang setzen wollten, habe ich getauft. Aber ihn! Er hat es doch gar nicht nötig. Wer bin ich, dass er von mir die Taufe verlangt! Ja, es stimmt. Wir beide haben eine besondere Verbindung. Meine Mutter Elisabeth hat mir als Kind von dieser wundersamen Begebenheit erzählt. Meine Mutter und ihre Cousine Maria waren zeitgleich schwanger. Als Maria zu Besuch bei uns war, muss ich im Bauch meiner Mutter gespürt haben, wer da mit Maria bei uns ist. Denn ich habe vor Freude gehüpft. Er hatte schon damals eine wundersame Ausstrahlung. Und jetzt steht er vor mir. Er, der so menschlich mitten unter uns ist. Sein Name Jesus ist sein Programm: Gott rettet. Er zeigt uns, was menschlich möglich ist, wenn wir uns auf Gott einlassen. Ja, Jesus, steig zu mir ins Wasser. Ich taufe dich gern. Lass uns gemeinsam neu anfangen!

Text: Hermann Steinkamp, Jahrgang 1964, Pastoralreferent, Wallenhorst

Zurück zum Archiv der bereits erschienenen Adventsimpulsen 2019